Meinungsaustausch mit der VKA

  • Meinungsaustausch mit der VKAv.l.n.r.: Geschäftsführer des KAV Rheinland-Pfalz KAV Niklas Benrath, dbb Fachvorstand Tarif Volker Geyer, VKA-Hauptgeschäftsführer Klaus-Dieter Klapproth, stellvertretender Vorsitzender der Bundestarifkommission des dbb Andreas Hemsing

Zu einem umfassenden Meinungsaustausch trafen am 1. August 2019 dbb und VKA (Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände) im Berliner dbb forum zusammen.

Auch weil viele der Gesprächsthemen die Tarifarbeit des nächsten Jahres betrafen, hatte VKA-Hauptgeschäftsführer Klaus-Dieter Klapproth seinen Nachfolger, den derzeitigen Geschäftsführer des KAV Rheinland-Pfalz, Niklas Benrath, gleich mitgebracht. Als Geschäftsführer des KAV Brandenburg bleibt Klapproth weiterhin Partner des dbb auf Arbeitgeberseite.

 

Neben der Einkommensrunde des nächsten Jahres standen unter anderem Themen wie der Sozial- und Erziehungsdienst, der Nahverkehr sowie das Thema Digitalisierung auf der Tagesordnung. Dabei wurde nicht nur über „Fahrpläne“ bei der Abarbeitung der Themen gesprochen, sondern auch über die Bedeutung der einzelnen Themen für einen zukunftsfähigen öffentlichen Dienst. Beide Seiten betonten die Bedeutung eines solchen Meinungsaustausches und verabredeten die Fortsetzung noch in diesem Jahr.

 

zurück