Niedersachsen

Landkreis Aurich: Streik im Nahverkehr

Der dbb hat die Beschäftigten der Verkehrsgesellschaft Wiesmoor (VGW) für den 13. Dezember 2019 zum Warnstreik aufgerufen.

Der Streikaufruf gilt vom Betriebsbeginn um etwa 5 Uhr bis zum Dienstende um etwa 23:30 Uhr. Damit wird es am gesamten Tag zu erheblichen Einschränkungen im Nahverkehr des Landkreises Aurich kommen.

 

Der dbb fordert, die VGW-Beschäftigten künftig nach dem Tarifvertrag Nahverkehr für das Land Niedersachsen (TV-N Niedersachen) und damit auf dem Niveau des öffentlichen Dienstes zu bezahlen. Ein neuer Tarifvertrag muss mindestens den Weg und Schritte zu diesem Ziel aufzeigen, um der Verantwortung und der Leistung der Beschäftigten gerecht zu werden.

 

Der öffentliche Nahverkehr ist auch in Aurich ein wesentlicher Teil der Daseinsvorsorge. Es ist nicht ersichtlich, warum Müllabfuhr, Volkshochschulen und die Verwaltung unter den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) fallen, die Beschäftigten im Nahverkehr aber billig abgespeist werden sollen. Der dbb findet: Hier klafft eine riesige Gerechtigkeitslücke.

 

Sollte die Arbeitgeberseite sich den berechtigten Anliegen der Beschäftigten weiterhin verschließen, behält sich der dbb weitere – auch kurzfristiger angekündigte – Streikmaßnahmen vor.

 

Hintergrund

Im Jahr 2015 verständigten sich der dbb und der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) auf einen Haustarifvertrag für die Wiesmoor Verkehrsgesellschaft mbH. Dieser Haustarifvertrag schuf erstmalig tarifvertragliche Regelungen, die ausschließlich für die Wiesmoor Verkehrsgesellschaft mbH galten. Diese Regelungen sind nicht mehr zeitgemäß.

 

zurück