Charité: Pflege funkt SOS!

Gesundheitsschutz und Demografie - Arbeitgeber-„Angebot“ abgelehnt!

Der Arbeitgeber Charité hat dem dbb den Entwurf einer „Grundsatzvereinbarung“ zum weiteren Vorgehen bei den Gesprächen zu den Themen Gesundheitsschutz und Demografie zugesandt. Dieses „Angebot“ wurde von der Verhandlungskommission des dbb diskutiert und als nicht ausreichende Basis für weitere Verhandlungen und Gespräche abgelehnt. Die Vorschläge des Arbeitgebers Charité zum Gesundheitsschutz und zur Lösung der demografischen Probleme an der Charité waren nur sehr schwammig und sollten nicht zu verbindlichen tarifvertraglichen Festlegungen führen.

Der dbb hat deshalb die Charité erneut zur Aufnahme von Tarifverhandlungen zu den Themen Gesundheitsschutz und Demografie aufgefordert. Der geforderte Tarifvertrag soll dabei Folgendes umfassen:

  • Altersteilzeit
  • Entgeltumwandlung
  • Arbeitszeitkonten nach § 15 Abs. 1 TV Charité
  • Gesundheitsförderung und Prävention

Wir hoffen, dass auch die Charité die Zeichen der Zeit erkannt hat und mit dem dbb hierzu Tarifverhandlungen aufnehmen wird.

 

Zum Mitgliederinfo (PDF)

 

 

zurück