Flughafen Frankfurt-Hahn: Tarifergebnis mit kurzer Laufzeit

  • Pictogramm Flughaefen

Am 26. Januar 2017 haben sich die Gewerkschaften mit der Geschäftsführung des Flughafens Hahn auf ein Tarifergebnis mit kurzer Laufzeit geeinigt. Damit wurden weitere Auseinandersetzungen in der derzeitigen kritischen Situation sowie ein tarifloser Zustand während des Eigentümerwechsels verhindert.

Das Ergebnis im Detail:

  • 0,8 % Erhöhung des Entgelts und der Auszubildendenvergütung rückwirkend ab dem 1. Januar 2017
  • Laufzeit der Entgeltregelung vom 1. Januar 2017 bis zum 30. Juni 2017
  • Verlängerung der Erholungsbeihilfe für das Jahr 2017
  • Verhandlungen über die Themen Altersteilzeit, leistungsbezogene Bezahlung und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz noch in diesem Jahr; es werden Arbeitsgruppen zu diesen Themen eingerichtet

Mit diesem Verhandlungsergebnis haben die Beschäftigten am Flughafen Hahn erneut unter Beweis gestellt, dass sie in der derzeitigen Lage während der Verkaufsverhandlungen bereit sind, Kompromisse einzugehen und einen moderaten Tarifabschluss zu akzeptieren.

 

zurück