Countdown zur Europawahl läuft

dbb unterstützt Kampagne „Make Europe Yourope!“

  • Ulrich Silberbach
  • Kirsten Lühmann
  • Karoline Herrmann
  • Helene Wildfeuer

Der dbb unterstützt die Testimonial-Kampagne der Europäischen Bewegung Deutschlands (EBD) zur Europawahl 2019 – Motto: „Make Europe Yourope!“. Genau einen Monat vor dem deutschen Wahltermin am 26. Mai 2019 starten heute die dbb Testimonials.

„Ich will ein Parlament mit Parteien, die Politik für die Menschen und den Zusammenhalt in Europa machen“, sagt dbb Chef Ulrich Silberbach in seinem Kampagnen-Statement, und: „Deutschland ist stark, wenn Europa stark ist.“ Es sei eine Selbstverständlichkeit, dass der dbb als gewerkschaftlicher Dachverband auch für Europa eintrete. „Die Europäische Union hat unserem Kontinent eine noch nie dagewesene Phase des Friedens und der wirtschaftlichen Konkurrenzfähigkeit gesichert. All das steht auf dem Spiel, wenn wir diese Nationengemeinschaft nicht ernst nehmen und leben“, unterstreicht der dbb Bundesvorsitzende.

 

Neben Silberbach werben zahlreiche weitere dbb Protagonisten dafür, am 26. Mai 2019 zur Europawahl zu gehen. dbb Vize Kirsten Lühmann, MdB, die auch Mitglied im Vorstand der EBD ist, betont: „Bei dieser Wahl dürfen wir uns wirklich entscheiden: Wählen wir Parteien, die für ein besseres Europa kämpfen? Oder wählen wir Parteien, die Europa abschaffen möchten? Meine Entscheidung ist eindeutig.“ Karoline Herrmann, Vorsitzende der dbb jugend, macht deutlich: „Europa betrifft die Beschäftigten im öffentlichen Dienst jeden Tag. Europa ist so vielfältig wie der öffentliche Dienst. Europa geht uns alle an.“

 

Helene Wildfeuer, Vorsitzende der dbb Bundesfrauenvertretung, weiß: „Frauen, die nichts fordern, bekommen nichts. Deshalb: Melde Dich zu Wort, werde sichtbar und unterstütze die Demokratie in Europa mit Deiner Stimme.“ Mit klaren Worten wirbt auch Horst Günther Klitzing, der Vorsitzende der dbb bundesseniorenvertretung für die Teilnahme an der Europawahl: „Wir müssen den populistischen und nationalistischen Kräften, die sich aktuell in Europa ausbreiten, entschlossen entgegentreten. Die Europawahl bietet die Chance, unsere demokratischen Grundwerte zu sichern und Europa in seiner Einzigartigkeit als Kultur-, Kommunikations- und Wirtschaftsraum zu bewahren.“

 

Mit der Kampagne werben insgesamt mehr als 100 Testimonials aus den 245 EBD-Mitgliedsorganisationen mit Argumenten aus der Lebenswirklichkeit für einen proeuropäischen Wahlentscheid. Die Aktion zielt darauf ab, die Alltagsrelevanz europäischer Themen zu verdeutlichen. Die Wahl-Kampagne läuft nicht nur in Deutschland, sondern wird auf europäischer Ebene von der Europäischen Bewegung International (EMI) übernommen. Auch EBD-Präsidentin Linn Selle macht mit und appelliert: „Rechtsstaatlichkeit und Gewaltenteilung, Reise- und Meinungsfreiheit sind keine unveräußerlichen Werte, sondern von politischen Entscheidungen abhängig. Sorgen wir für ein Europäisches Parlament, das sie verteidigt.“

 

Die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) ist das größte Netzwerk für Europapolitik in Deutschland und fördert die europäische Integration in Deutschland ebenso wie die grenzüberschreitende Kooperation der europäischen Zivilgesellschaft. Zusätzlich unterstützt das Netzwerk seine Mitgliedsorganisationen in europäischen Informations-, Kooperations- und Bildungsaktivitäten. Die 245 Mitgliedsorganisationen, unter ihnen auch der dbb und zahlreiche seiner Mitgliedsgewerkschaften, repräsentieren nahezu alle gesellschaftlichen Gruppen.

 

zurück