93,33 Prozent für Beendigung des Streiks

Charité CFM Facility Management GmbH: Eckpunktevereinbarung angenommen

Die Mitglieder der gkl berlin bei der CFM haben sich in der Urab-stimmung vom 8. Dezember 2011 mit einer deutlichen Mehrheit von 93,33 Prozent für die Annahme der Eckpunktevereinbarung vom 3. Dezember 2011 ausgesprochen. Nach 89 (!) Tagen endet damit am 9. Dezember um 24:00 Uhr der Streik.

Großartiger Durchhaltewille

Damit endet ein schwieriger Arbeitskampf, der in der Härte und Dauer nicht alltäglich ist und war. Wir danken allen Kolleginnen und Kollegen für diesen engagierten Arbeitskampf! Dieses Tarifergebnis wäre ohne Euch und Euren großartigen und standhaften Durchhaltewillen nicht möglich gewesen.

 

8,50 Euro Mindestlohn bei der CFM

dbb tarifunion und die gkl bewerten die Einigung als einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Mit dem Abschluss ist garantiert, dass ab dem 1. Mai 2012 kein Beschäftigter der CFM weniger als 8,50 Euro verdient. Darüber hinaus erhält ein Großteil der Beschäftigten eine Sonderzahlung in Höhe von 300 Euro. Das Ziel ist und bleibt aber die Einführung, Etablierung und dauerhafte Weiterentwicklung tarifvertraglicher Strukturen bei der CFM für alle Beschäftigten!

 

Die Verhandlungen gehen weiter

Darüber hinaus haben wir eine feste Verhandlungsverpflichtung vereinbart. Damit können und werden wir die Geschäftsführung der CFM in die Pflicht nehmen. Die Verhandlungen zum Manteltarifvertrag werden bereits im Januar 2012 beginnen.

 

Mitglieder-Info der dbb tarifunionals PDF

 

 

zurück