Betriebsratswahlen 2014: dbb Auftakt zur heißen Phase

Zum Auftakt der heißen Phase des Betriebsratswahlkampfes 2014 sind am 13. Januar 2014 80 Spitzenkandidatinnen und Kandidaten des dbb für die Betriebsratswahlen 2014 in der dbb akademie in Königswinter zu einer zweitägigen Betriebsrätekonferenz zusammengekommen. Zum Auftakt der Veranstaltung erklärte der dbb Vize Willi Russ: „Mit Blick auf die Ergebnisse der letzten Jahre bin ich zuversichtlich, dass wir auch bei den anstehenden Betriebsratswahlen wieder Stimmen und Mandate hinzugewinnen werden.“

In seiner Eigenschaft als Fachvorstand Tarifpolitik informierte Willi Russ, der auch Vorsitzender der dbb akademie ist, die Kolleginnen und Kollegen aus erster Hand über die „Tarifbaustellen“ der nächsten Zeit. Darüber hinaus werden die Kandidatinnen und Kandidaten in den rechtlichen Rahmenbedingungen im Wahlkampf fit gemacht. Dazu kommen Informationen über den erfolgreichen Einsatz von Instrumenten und Methoden in den Bereichen Kommunikation, Medien, Social Media und Werbung. Nicht zuletzt geht es um die wirksame Gestaltung des eigenen Auftritts auf Wahlveranstaltungen.

 

Die regulären Betriebsratswahlen finden im Zeitraum vom 1. März bis zum 31. Mai 2014 statt. Die Kandidatinnen und Kandidaten der dbb Mitgliedsgewerkschaften treten in den privatisierten Bereichen des Dienstleistungssektors an, neben Bahn und Telekom sind dies auch die privatisierten Bereiche im kommunalen Bereich.

 

zurück