Klinika Hildesheim und Osnabrück

AMEOS: Aktuelles zum Verhandlungsstand

Am 30. August 2019 trafen sich die Verhandlungskommissionen von dbb/GeNi und ver.di erneut mit den Vertretern der AMEOS Krankenhausgesellschaft Niedersachsen mbH zu Tarifverhandlungen. Die Erwartung der Gewerkschaften war eindeutig: AMEOS muss ein besseres Angebot vorlegen.

Die Verhandlungen starteten um 10.00 Uhr. Beide Seiten brauchten Auszeiten, um sich intern zu beraten. Erst nach stundenlangen Verhandlungen und einigen Sondierungen konnte gegen 18.30 Uhr ein guter Verhandlungsstand erzielt werden. Dieser wird momentan von den Gewerkschaftsmitgliedern und der Arbeitgeberseite intern diskutiert. Die Tarifkommissionen der Gewerkschaften bewerteten den Verhandlungsstand unter den aktuellen Umständen als gut vertretbar.

 

Details im Mitgliederinfo (PDF, dbb.de)

 

Mit diesen Entgelterhöhungen reduziert sich der Abstand zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), die Ausbildungsvergütung liegt leicht über der des öffentlichen Dienstes, der Samstagszuschlag entspricht dem des TVöD, ebenso der Zusatzurlaub für Wechselschicht. Die Mitglieder der Tarifkommission werden diesen Verhandlungsstand nun mit den Beschäftigten diskutieren und bewerten. Denn: bei dbb/GeNi entscheiden die Mitglieder!

 

zurück