Einkommensrunde 2012:

Warnstreiks der Bodenverkehrsdienste der Flughäfen am 27. März

Die dbb tarifunion und die komba gewerkschaft für den kommunal- und landesdienst haben die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste auf den Flughäfen bundesweit für den 27. März 2012 zu Warnstreiks aufgerufen.

Im Rahmen der Frühschicht werden die Beschäftigten ihre Arbeit ruhen lassen. Punktuell werden sich auch die Flughafenfeuerwehren an den Streikmaßnahmen beteiligen, so dass mit Einschränkungen im Flugverkehr gerechnet werden muss.

 

Auf einer zentralen Kundgebung am Flughafengebäude 162 in Frankfurt wird für den dbb der 2. Vorsitzende der dbb tarifunion Willi Russ ab ca. 10:00 Uhr sprechen.

 

„Unser Ziel ist es ausdrücklich nicht, den gesamten Flugverkehr zusammenbrechen zu lassen“, erklärt Willi Russ. „Vielmehr wollen wir mit gezielten Nadelstichen dafür sorgen, dass die Tarifverhandlungen, die am 28. März 2012 in Potsdam fortgeführt werden, möglichst zu einem Abschluss kommen. Die Arbeitgeber sollen durchaus sehen, dass die Beschäftigten bereit sind, ihre Forderungen auch mit Taten zu unterstreichen, sollte erneut kein verhandlungsfähiges Angebot auf den Tisch kommen.“

 

 

zurück