Europa-Seminar

„Wir sind fit für die Europawahl 2019!“

Unter der Leitung von Vanessa See, Vorsitzende der AG Jugend in Europa, fand am Wochenende das Europa-Seminar der dbb jugend in Berlin statt.

Die Teilnehmenden kamen aus allen Landesbünden quer aus verschiedenen Mitgliedgewerkschaften, um ihre Kenntnisse über die Geschichte, die Institutionen und die Entscheidungsprozesse der Europäischen Union aufzufrischen und aktuelle politische Themen zu diskutieren.

 

Als Highlight war am Samstag die Europaabgeordnete Sylvia-Yvonne Kaufmann von der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament zu Gast. Im Fokus der Debatte zwischen ihr und den Teilnehmenden standen die Europawahlen 2019, die vielen offenen Fragen rund um den Brexit sowie die gemeinsamen Sorgen um den inneren Zusammenhalt der Europäischen Union. Die dbb jugend sprach sich bei dieser Gelegenheit erneut für das Spitzenkandidatenprinzip bei den Europawahlen aus und verkündete ihr Bedauern über das Scheitern der Wahlrechtsreform und der damit verbundenen Einführung von transnationalen Listen.

 

Der Vorsitzende der CESI Youth, Matthäus Fandrejewski, stellte den Teilnehmenden die Arbeit der CESI und deren Jugendvertretung als europäischer Interessensverband in Brüssel sowie die Zusammenarbeit mit dem Europäischen Jugendforum und dem European Apprentices Network vor. Ein Besuch im virtuellen Plenarsaal des Europäischen Parlaments im 360-Grad-Kino des Europäischen Hauses am Brandenburger Tor rundete das Seminar für die Teilnehmenden ab. „Wir sind vorbereitet für die Europawahlen am 26. Mai 2019“, zog Vanessa See als Fazit.

 

zurück