Treffen mit dbb bundesseniorenvertretung und Jugendpolitischer Kommission

Am 9. August 2017 hat sich die Vorsitzende der dbb jugend (Bund), Karoline Herrmann, für ein erstes Kennlerngespräch mit dem Vorstand der dbb bundesseniorenvertretung getroffen, um sich über Möglichkeiten der zukünftigen Zusammenarbeit auszutauschen.

Die Beteiligten waren sich einig darüber, dass die Senioren und die Jugend an einem Strang ziehen müssien, um generationengerechte Lösungen zu erzielen. Die dbb jugend (Bund) sagt zudem ihre Teilnahme an der 4. Seniorenpolitischen Fachtagung der dbb bundesseniorenvertretung unter dem Motto "Gesund alt werden - Von nix kommt nix!" am 25. September 2017 in Berlin mit einem eigenen Stand zu.

 

Im Anschluss folgte für Herrmann und ihren Stellvertreter Patrick Pilat ein erstes Treffen mit dem neuen Vorsitzenden der Jugendpolitischen Kommission, Marco Karbach, und seinem Stellvertreter Daniel Jungwirth, um über die Zusammenarbeit der Bundesjugendleitung und der Jugendpolitischen Kommission in den nächsten fünf Jahren zu sprechen. Ein weiteres Thema war die Vorbesprechung der ersten Sitzung der Jugendpolitischen Kommission Ende August.

 

zurück