Gedenkstättenseminar im November in Berlin

  • Gedenkstättenseminar der dbb jugend

Nach dem Besuch in Nürnberg im letzten Jahr, kehrt das Gedenkstättenseminar der dbb jugend nun wieder in die Hauptstadt zurück. Wer Interesse, hat sollte sich den 06. bis 08. November 2020 freihalten – oder sich am besten gleich anmelden.

Traurigerweise ist auch im Jahr 2020 immer noch das verstärkte Aufkommen rechter Kräfte, Parteien und Extremismus festzustellen. Gerade deshalb ist es so wichtig, sich ich mit diesen Themen zu beschäftigen – aber auch ganz allgemein mit Demokratie, Diktatur und vor allem Menschenrechten. Gemeinsam mit Euch und Euren Mitgliedern möchten wir ein besonderes Augenmerk darauflegen, wohin politische Verfolgung und Ausgrenzung Einzelner oder ganzer Gruppen führen kann.

 

Anhand von Führungen und Seminaren in Gedenkstätten erarbeiten wir mit den Teilnehmenden die Gefahren von Diktatur und extremistischen Kräften. Ziel ist es, die Teilnehmenden für die Wichtigkeit von Menschenrechten zu sensibilisieren. Konkret betrachten wir dabei die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland sowie das SED-Regime in der DDR und beuchen entsprechende Gedenkstätten. Außerdem wird in einem kleinen Seminar ein Argumentationstraining gegen rechte Sprüche und Parolen durchgeführt.

 

Habt ihr Interesse bekommen, dann meldet Euch unter info.dbbj@dbb.de um weitere Infos und den Anmeldevordruck zu erhalten.

 

zurück