dbb aktuell

dbb Nachrichten

Deutschland bei digitalen Behördengängen fast EU-Schlusslicht

„Vertrauen in handlungsfähigen Staat steht auf dem Spiel“

Laut dem jüngsten Bericht der EU-Kommission zum digitalen Fortschritt in den EU-Staaten ran-giert Deutschland bei digitalen Behördengängen mittlerweile nur noch auf Platz 26 von 28. Für dbb Chef Ulrich Silberbach in jeder Hinsicht ein desolater Befund.

dbb bundesfrauenvertretung

Gleichstellungsindex 2018: Mehr Frauen im Bundesdienst in Führung bringen

Die dbb bundesfrauenvertretung hat die rückläufige Entwicklung des Frauenanteils auf der Leitungsebene der obersten Bundesbehörden hart kritisiert und fordert gesetzliche Maßnahmen zur Förderung weiblicher Spitzenkräfte.

Aus dbb Landesbünden und Mitgliedsgewerkschaften

Niedersachsen

Auch CDU für „Jahresbonus“ für Beamtinnen und Beamte

Nach der SPD- hat sich nun auch die CDU-Fraktion im niedersächsischen Landtag für die Einführung einer Jahressonderzahlung für die Beamtinnen und Beamten sowie Versorgungsempfängerinnen und Versorgungsempfänger ausgesprochen.

Deutsche Steuer-Gewerkschaft (DSTG)

Pläne für eine internationale Mindestbesteuerung sind „wichtiger Schritt“

Auf dem Finanzministertreffen der Gruppe der großen Industrie- und Schwellenländer (G20) in Japan haben sich die Finanzminister auf eine weitreichende Neuordnung der internationalen Besteuerung verständigt. Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft begrüßt die Einigung.

Verband Bildung und Erziehung (VBE)

Gibt es einen „Digitalpakt II“?

Der Präsidenten der Kultusministerkonferenz Alexander Lorz hat vorgeschlagen, den „Digitalpakt“ zwischen Bund und Ländern über die geplanten fünf Jahre hinaus fortzuführen. So sollen dauerhaft mehr Bundesmittel für die Digitalisierung der Schulen zur Verfügung stehen. Der VBE begrüßte die Initiative.

Kurz notiert

Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen aus allen dbb-Bereichen.