dbb aktuell

dbb Nachrichten

Einkommensrunde Bund und Kommunen

Öffentlicher Dienst: Druck vor der nächsten Verhandlungsrunde erhöht

Vor dem Start der nächsten Verhandlungsrunde ab 22. Oktober 2020 haben der dbb und seine Mitgliedsgewerkschaften mit Warnstreiks und Protestaktionen den Druck auf die Arbeitgeber nochmals erhöht.

dbb frauen

Gleichstellungsgegnern die Stirn bieten

dbb frauen-Chefin Milanie Kreutz hat von der Politik ein entschiedenes Gegenhalten gefordert, wo antifeministische und politisch rechtsgerichtete Kräfte Gleichstellungsförderung in Frage stellen. Damit unterstützt sie die Initiative des Deutschen Frauenrates, der in einer aktuellen Studie das Ausmaß antifeministischer Angriffe auf Frauenverbände offenlegt.

dbb jugend

Den öffentlichen Dienst zukunftsfähig machen

Auf dem digitalen Bundesjugendausschuss der dbb jugend am 9. Oktober 2020 standen die Weiterentwicklung der Digitalisierung im öffentlichen Dienst sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Fokus.

 

Aus dbb Landesbünden und Mitgliedsgewerkschaften

Mecklenburg-Vorpommern

Kabinettsbeschluss zur Besoldungsneuordnung

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern hat am 13. Oktober 2020 umfassende Änderungen bei der Besoldung und im Beamtenrecht beschlossen

Thüringen

Positionspapier gegen Extremismus veröffentlicht

Der Landeshauptvorstand des tbb beamtenbund und tarifunion thüringen hat am 2. Oktober 2020 seine Position gegen Extremismus bekräftigt und ein Positionspapier veröffentlicht.

Gewerkschaft der Sozialversicherung (GdS)

Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Die Gewerkschaft der Sozialversicherung (GdS) fordert in einem offenen Brief vom 13. Oktober 2020 an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, dass die Bundesregierung Abstand von ihrem Vorhaben nimmt, die Kosten der Covid-19-Pandemie zum großen Teil auf die gesetzliche Krankenversicherung abzuwälzen.

Kurz notiert

Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen.