dbb aktuell

dbb Nachrichten

Gewerkschaft der Sozialversicherung (GdS)

Silberbach: In der Sozialversicherung wird Solidarität gelebt

Die künftigen Herausforderungen für die Sozialversicherung in Deutschland hat dbb Chef Ulrich Silberbach beim GdS Gewerkschaftstag am 23. Mai 2019 in Magdeburg skizziert.

Silberbach beim Gewerkschaftstag des DBB NRW

Öffentlicher Dienst: Digitale Arbeitswelt gemeinsam gestalten

Der dbb Bundvorsitzende Ulrich Silberbach hat Führungskräfte und Personalvertretungen im öffentlichen Dienst dazu aufgerufen, bei der Gestaltung der Digitalisierung eng zu kooperieren.

Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Angriff auf den Kündigungsschutz für Menschen mit Behinderung

Das Bundesarbeitsgericht hat sich am 16. Mai 2019 mit dem besonderen Kündigungsschutz von schwerbehinderten Menschen beschäftigt. Für dbb Vize Kirsten Lühmann weist das Urteil jedoch in die falsche Richtung.

Expertengespräch beim Deutschen Institut für Urbanistik

Öffentlicher Dienst: Strategische Personalplanung unverzichtbar

Das Deutsche Institut für Urbanistik hat am 20. Mai 2019 ein Expertengespräch zur "Fachkräftegewinnung im öffentlichen Dienst" durchgeführt. Für den dbb unterstrich Kai Tellkamp die Bedeutung einer strategischen Personalplanung.

Aufruf

Europawahl: „Wir haben es in der Hand“

„Wie auch immer diese Wahl ausgeht: wir betrachten politische Aktivitäten mit dem Ziel der Abschaffung des Europäischen Parlaments oder gar der Zerstörung der Europäischen Union als unvereinbar mit den Zielen des Grundgesetzes, das am heutigem Tag seinen 70. Geburtstag feiert“, erklärt der Vorsitzende der dbb Grundsatzkommission für Europa, Dietmar Knecht, kurz vor der Europawahl am 26. Mai 2019.

Aus dbb Landesbünden und Mitgliedsgewerkschaften

Rheinland-Pfalz

Verbesserung der Bedingungen im öffentlichen Dienst gefordert

Der Gewerkschaftstag des dbb rheinland-pfalz hat am 15. Mai 2019 ein umfangreiches Forderungspapier für bessere Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst beschlossen. Die dbb Landeschefin Lilli Lenz wurde mit überwältigender Mehrheit in ihrem Amt bestätigt.

Baden-Württemberg

Lange Forderungsliste an Regierungsfraktionen

Beim BBW Landeshauptvorstand am 13. Mai 2019 wurde den Vorsitzenden der Regierungsfraktionen Andreas Schwarz (Bündnis 90/Die Grünen) und Wolfgang Reinhart (CDU) erneut die umfangreiche Forderungsliste des dbb Landesbundes vorgestellt.

Sachsen-Anhalt

Kabinett gibt Gesetzentwurf zur Besoldungsanpassung zur Anhörung frei

Die Landesregierung hat den Entwurf eines Besoldungsanpassungsgesetzes für die Jahre 2019 bis 2021 und einen Verordnungsentwurf über die Gewährung von Sonderzuschlägen für Anwärterinnen und Anwärter beschlossen und zur Anhörung freigegeben, wie der dbb Landesbund am 20. Mai 2019 berichtete.

Schleswig-Holstein

Landtag beschließt Besoldungsanpassung

Die Besoldung der Beamtinnen und Beamten des Landes und der Kommunen steigt zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 1. Januar 2021 in drei Schritten um 7,42 Prozent. Das hat der Landtag am 17. Mai 2019 endgültig beschlossen.

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL)

Deutsche Bahn: Weselsky fordert Strukturreformen

GDL Chef Claus Weselsky hat die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und das Management der Deutschen Bahn am 20. Mai 2019 für „Showveranstaltungen“ und „Leuchtturmprojekte“ deutlich kritisiert. Das Unternehmen brauche klar definierte und konsequent umgesetzte Strukturreformen.

Verband Bildung und Erziehung (VBE) / Deutscher Philologenverband (DPhV)

Demokratieerziehung soll verbessert werden

Die Lehrergewerkschaften VBE und DPhV unter dem Dach des dbb haben mit Blick auf den 70. Jahrestag der Unterzeichnung des Grundgesetzes am 23. Mai 2019 eine verbesserte Demokratieerziehung gefordert.

Kurz notiert

Namen und Nachrichten

Weitere Kurznachrichten aus allen dbb-Bereichen.