Kundgebung in Berlin

Soziale Arbeit: Fallzahlen runter, Einkommen rauf

Der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) ist je nach Region sehr unterschiedlich aufgestellt. Der dbb und seine Fachgewerkschaften fordern daher einheitliche Mindeststandards und
Einkommen.Weiter

Großer Zulauf bei dbb Branchentagen

Öffentlicher Dienst: „Wir sind mehr wert!“

Friedhelm Schäfer auf dem dbb Branchentag in Hamburg
Immer mehr Berufsgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligen sich bei den dbb Branchentagen an der Diskussion zur Einkommensrunde 2019 mit den
Ländern.Weiter

dbb Branchentag in Berlin

Soziale Arbeit: "Es geht um Menschenleben"

Beschäftigte aus dem Bereich der Sozialen Arbeit erbringen einen unschätzbaren Dienst für die Gesellschaft. Dafür bekommen sie noch immer zu wenig
Anerkennung.Weiter

Branchentage fortgesetzt

Lehrkräfte, Forst, Gesundheitsbereich

Der dbb hat mit seinen Fachgewerkschaften die Reihe der Branchentage zur Vorbereitung der Einkommensrunde 2019 fortgesetzt. Eindeutige Forderungen haben Vertreter des dbb mit Lehrkräften, Beschäftigten aus dem Forstbereich und Kolleginnen und Kollegen aus dem Maßregelvollzug diskutiert

Branchentage im Saarland

Mehr Einkommen, weniger Befristungen, stufengleicher Aufstieg

Vom 24. Oktober bis 6. November haben die Beschäftigten des dbb das Wort gehabt und bei drei Branchentagen über ihre Forderungen zur Einkommensrunde 2019 mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL)
diskutiert.Weiter

dbb Branchentag in Leipzig

Lehrkräfte fordern mehr Wertschätzung

Gerade die qualifizierten Pädagogen würden derzeit von der Politik vernachlässigt, mahnte dbb Tarifchef Volker Geyer auf dem Branchentag am 5. November 2018 in
Leipzig.Weiter

Branchentag in der Forstverwaltung

Länderbesoldung am Rande der Verfassungsmäßigkeit

Friedhelm Schäfer, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb, hat Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der Forstverwaltung auf dem dbb Branchentag in Templin am 5. November 2018 zum Zusammenhalt in der Einkommensrunde 2019 für die Beschäftigten der Länder
aufgerufen.Weiter

dbb Branchentage in Hirschaid, Fröndenberg und Kassel

Lebhafte Diskussionen

Die dbb Branchentage zur Vorbereitung auf die Einkommensrunde 2019 mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und mit dem Land Hessen sind mit Veranstaltungen in Hirschaid, Fröndenberg und Kassel fortgesetzt worden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten engagiert über
möglicheWeiter

dbb Branchentag in Fröndenberg

Erwartungen an Einkommensrunde werden engagiert diskutiert

Mit einer gut besuchten Veranstaltung am 25.10.2018 in Fröndenberg sind die dbb Branchentage fortgesetzt worden. Zentrale Themen im Bereich des Strafvollzugsdienstes waren die psychischen Belastungen im Dienst, die Befristungen bei den Berufseinsteigern und die damit verbundenen Probleme bei

dbb Branchentage

Straßen- und Verkehrsdienst: Es geht um mehr als Einkommen

Volker Geyer auf dem Branchentag in Hirschhaid
Im Dezember wird die dbb Bundestarifkommission in Berlin die Forderung für die Einkommensrunde des öffentlichen Dienstes der Länder
beschließen.Weiter

dbb Branchentage starten in Chemnitz

Einkommensrunde öffentlicher Dienst: Länder müssen Rückstand aufholen

Branchentag Chemnitz
Am 21. Januar 2019 starten die Tarifverhandlungen für die mehr als drei Millionen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder. Dabei gilt es insbesondere, den Einkommensrückstand auf Bund und Kommunen
aufzuholen.Weiter

DBSH Berufskongress für Soziale Arbeit

dbb: Arbeit am Menschen mehr wertschätzen und besser bezahlen

Ulrich Silberbach
Auf dem 5. Berufskongress für Soziale Arbeit des DBSH in Berlin hat Ulrich Silberbach Einkommensverbesserungen für die sozialen Berufe
gefordert.Weiter

Spitzentreffen im Saarland

„Öffentlicher Dienst muss funktions- und wettbewerbsfähig bleiben“

Spitzentreffen im Saarland
Der öffentliche Dienst muss funktions- und wettbewerbsfähig bleiben – mit diesem erklärten dbb Ziel endete ein Meinungsaustausch, zu dem sich dbb Vize Volker Geyer, der saarländische dbb Chef Ewald Linn und rund 100 dbb Personalräte mit dem saarländischen Regierungschef Tobias Hans getroffen
haben.Weiter

Vorbereitung der Einkommensrunde 2019

dbb Streikleiterkonferenz in Berlin

Streikleiterkonferenz
Die Einkommensrunde mit den Ländern zum TV-L (Tarifgemeinschaft deutscher Länder, TdL) und zum TV-H (Land Hessen) wird Anfang 2019
beginnen.Weiter
zurück