Florian Schütz, Stellvertretender Vorsitzender

E-Mail an Florian Schütz schreiben

 

Spitzname
Von meinen Freunden werde ich Flo genannt, manchmal auch Schützi – Bisher war aber noch nie jemand kreativer als Buchstaben an meinen Namen anzuhängen oder zu kürzen. Oder es gab einfach keine Anlässe mir einen anderen Spitznamen zu geben. Meist sind solche speziellen Spitznamen ja auch nicht auf ehrwürdige Ereignisse zurückzuführen, insofern bin ich mit Flo als Spitzname durchaus zufrieden.

 

Geburtsjahr
1994 – Den Titel des BJL-Kükens habe ich schon feierlich angenommen :-D

 

Heimat (Bundesland)
Das vielseitige, kulturelle, geschichtsträchtige, schöne, hässliche, grün-graue Nordrhein-Westfalen. Hier fühle ich mich wohl und kenne so ziemlich jede Gegend, jede lokale Eigenart und besonders die lokale Küche. Groß geworden bin ich bei Münster in Westfalen, gelernt habe ich in Dortmund im Ruhrgebiet, lebe und arbeite nun im Rheinland in und um Köln.

 

Fachgewerkschaft
GDL Jugend

 

Gewerkschaftlich aktiv seit
Seit 2012 mit Herzblut GDLer.

 

Ausbildung – Wo?
Ausgebildet wurde ich bei DB Fernverkehr in Dortmund. Von der stinkenden Diesellok, die in keine Deutsche Großstadt mehr dürfte, über historische Altbaulokomotiven, bis hin zum 300 km/h schnellen ICE… In 3 Jahren von der Schulbank zum Lokführer.

 

Dienststelle / Funktion
Ich arbeite bei National Express in Köln als Referent der Eisenbahnbetriebsleitung. Das bedeutet in erster Linie die Überwachung und Sicherstellung eines sicheren Eisenbahnverkehrs, Erarbeitung und Weiterentwickelung von Regelwerken und Weisungen, Mitwirkung in der Aus- und Fortbildung, Mitarbeit und Organisation im Notfallmanagement und einhergehende Unfalluntersuchungen, sowie Lösungsfindung zur Vermeidung von Ereignissen und andere spannende Aufgaben. Auch darf ich selbst noch Schichten fahren, damit ich meinen Beruf auch nicht verlerne.

zurück