Jutta Endrusch, Stellvertretende Vorsitzende

Jutta Endrusch ist Schulleiterin einer Ganztagshauptschule. Als Mitglied im Hauptpersonalrat vertritt sie die Interessen der nordrhein-westfälischen Hauptschullehrkräfte beim Ministerium für Schule und Bildung in Düsseldorf. Die gewerkschaftspolitische Arbeit hat Endrusch seit fast 25 Jahren im VBE „von der Pike auf gelernt“. In ihrem Arbeitsfeld der Berufspolitik ist ihr das Engagement für die Belange der weiblichen Beschäftigten und für mehr Chancengerechtigkeit im öffentlichen Dienst immer ein besonderes Anliegen. Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Karriere im Beruf, Entgeltgleichheit sowie Sicherung des Qualitätsanspruchs in der Kinderbetreuung sind nur einige Beispiele, für die sich Jutta Endrusch sowohl als Stellvertretende Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung als auch als Vorsitzende der VBE Bundesfrauenvertretung einsetzt.

Gespräche mit Ministerien und Politik führt sie nicht nur auf Bundesebene, sondern auch in NRW, wo sie 2019 als 2. Vorsitzende des deutschen beamtenbund und tarifunion wiedergewählt wurde. Im Rahmen einer geplanten Attraktivitätsoffensive für den öffentlichen Dienst steht hier aktuell die Entwicklung attraktiver und flexibler Arbeitszeitmodelle auf der Agenda ihrer politischen Arbeit.

zurück