dbb Gewerkschaftstag 2017

dbb Chef geht in Ruhestand: Dauderstädt zieht positive Bilanz

Klaus Dauderstädt
Der scheidende dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt blickt kurz vor dem Ende zufrieden auf seine Amtszeit
zurück.Weiter

Dauderstädt: Bürgerversicherung gefährdet bestmögliche Gesundheitsversorgung

Der Bundesvorsitzende des dbb beamtenbund und tarifunion, Klaus Dauderstädt, hat erneut Stellung gegen die von SPD, Linkspartei und Grünen geforderte Bürgerversicherung
bezogen.Weiter
Zur dbb Sonderseite Tarifeiheitsgesetz

"Jamaika-Koalition":

Tarifpolitischer Austausch mit Grünen-Fraktion

dbb Chef Klaus Dauderstädt, Beate Müller-Gemmeke, Volker Geyer (von links)
Das politische Berlin wird aktuell von den Sondierungen für eine mögliche "Jamaika-Koalition" geprägt. Für den dbb ist wichtig, dass die neue Koalition den Anliegen der Arbeitnehmer und Beamten Rechnung
trägt.Weiter

dbb Gewerkschaftstag 2017

Social Media Lounge lädt zum Dialog

Der dbb Gewerkschaftstag vom 19. bis 21. November 2017 wird interaktiv. In einer Social Media Lounge diskutieren Experten über die Zukunft des Öffentlichen Diensts. Unter dem Hashtag #dbbGWT2017 haben Nutzer die Chance, Beiträge und Fragen an die Interviewpartner zu
richten.Weiter

CESI-Fachtagung „Berufliche Bildung in Europa“:

Bildung contra Jugendarbeitslosigkeit

Klaus Dauderstädt auf der CESI-Fachtagung
Berufliche Bildung ist ein wichtiger Schlüssel im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Deshalb kamen am 20. Oktober 2017 Gewerkschafter und Praktiker aus ganz Europa in Berlin zusammen, um sich über die europäischen Perspektiven dieses wichtigen Bereichs
auszutauschen.Weiter

Nachwuchskampagne für den öffentlichen Dienst

„Die Unverzichtbaren“: dbb startet 4. Staffel

Die Unverzichtbaren
Zuwachs für die dbb-Nachwuchskampagne „DIE UNVERZICHTBAREN“: Ab dem 23. Oktober 2017 machen fünf neue Gesichter auf Plakaten an rund 9.000 Schulen bundesweit und im Internet Werbung für den Arbeitgeber öffentlicher
Dienst.Weiter