Autobahn GmbH und Fernstraßen-Bundesamt

Fernstraßenreform: Schutz, Sicherheit und Perspektiven für Beschäftigte

Autobahn GmbH: Tarifwerk steht
Das Fernstraßen-Bundesamt und die Autobahn GmbH des Bundes brauchen viel Personal. Beschäftigte aller Statusgruppen aus Ländern und Kommunen wissen nun genau, was sie bei einem Wechsel
erwartet.Weiter

Beamtenpolitischer Fachaustausch mit AKA

Beamtinnen und Beamte: Sicherungssysteme weiter verbessern

Friedhelm Schäfer
Die eigenständigen Sicherungssysteme der Beamtinnen und Beamten müssen an Veränderungen angepasst und weiter verbessert werden. Das hat Friedhelm Schäfer, stellvertretender Bundesvorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb,
betont.Weiter

Gespräch im Fernstraßen-Bundesamt

Bundesfernstraßenreform: Beschäftigte sind Erfolgsfaktor

Im Zuge der Reform der Bundesfernstraßenverwaltung werden zahlreiche Länderbeamtinnen und -beamte zum Bund
übergehen.Weiter

SPD-Angriff auf das Beamtentum

Kritik an der Beihilfe ist „verantwortungsloses Wahlkampfgetöse“

Beihilfe
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat Kritik an der Beihilfe, dem Krankensicherungssystem für Beamtinnen und Beamte, scharf
zurückgewiesen.Weiter

Die Autobahn GmbH

dbb hat Basis für Einzelentscheidungen verbessert

Autobahn
Nach vielen Gesprächen und Diskussionen stehen nun die Regelungen zur Überleitung von Beamtinnen und Beamten zur Autobahn GmbH fest. Der dbb konnte dabei klare Zusagen erreichen. Aus Sicht des dbb ist damit eine umfassende Basis geschaffen worden, auf der die Beamtinnen und Beamten ihre
persönlicheWeiter

Beihilfe-App des Bundes freigeschaltet

Das Bundesverwaltungsamt hat am 26. Juni 2019 das Rollout der Beihilfe-App für Beamte und Versorgungsempfänger des Bundes
freigeschaltet.Weiter

Beteiligungsgespräch

Besoldungsstruktur: Modernisierung mit Licht und Schatten

Die Bundesregierung hat einen weiterentwickelten Entwurf eines Besoldungsstrukturenmodernisierungsgesetzes und damit zusammenhängender Änderungen dienstrechtlicher Vorschriften
vorgelegt.Weiter

BTB Fachkongress

Verkehrsinfrastruktur: Geld alleine ist nicht genug

Autobahn
Für den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur, insbesondere der Straßen, muss mehr investiert werden. „Geld alleine wird aber nicht reichen“, sagte der Zweite Vorsitzende des dbb Friedhelm Schäfer am 23. Mai
2019.Weiter

EuGH-Entscheidung

Arbeitszeiterfassung: Rechtsetzung muss Flexibilität und Arbeitsschutz ermöglichen

Arbeitszeit im Homeoffice
Das Arbeitszeiturteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 14. Mai 2019 hat zu scharfen Protesten von Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden geführt. Friedhelm Schäfer, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb, hält die allgemeine Aufregung für
übertrieben.Weiter

dbb bekräftigt Kritik am ‚Hamburger-Modell‘

Passgenaue Weiterentwicklung der Systeme statt Insellösungen

Friedhelm Schäfer
Friedhelm Schäfer, Zweiter dbb Vorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik, lobte in seinem Grußwort vor dem Hauptausschuss des Bayerischen Beamtenbundes am 15. Mai 2019 in München „ausnahmsweise“ die Bayerische
Staatsregierung.Weiter