Versorgung

Seehofer unterstützt „Mütter-Rente“ für Bundesbeamtinnen und -beamte

Familie
„Die ‚Mütter-Rente‘ soll laut Bundesinnenminister Seehofer endlich auf die Beamtenschaft des Bundes übertragen werden“, sagte Friedhelm Schäfer, dbb Fachvorstand für Beamtenpolitik, am 10. April
2019.Weiter

Bundestagsanhörung

dbb: Pauschalbeihilfe für GKV ist ‚vergiftetes Angebot‘

Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestages
„Die herkömmliche Beihilfe ist ein bedeutender Attraktivitätsfaktor des Berufsbeamtentums, der mit Blick auf die notwendige Nachwuchsgewinnung kommuniziert statt konfisziert werden sollte“, erklärte der Zweite Vorsitzende des dbb und Fachvorstand Beamtenpolitik, Friedhelm Schäfer, am 1. April
2019Weiter

Einkommensrunde 2019

Öffentlicher Dienst in Hessen: Tarifabschluss

dbb Tarifchef Volker Geyer (r.) mit Hessens Innenminister Peter Beuth
„Mit dieser Tarifeinigung ist ein fairer Kompromiss gelungen. Hessen bleibt damit als Arbeitgeber nicht nur konkurrenzfähig, sondern kann sogar einige positive Akzente
setzen.“Weiter

Bundestagsausschusses für Inneres und Heimat

Bundesbeamte: Neue Ansprechpartnerin

Zu einem Gespräch über beamtenpolitische Themen ist der Zweite Vorsitzende und Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb Friedhelm Schäfer am 20. Februar 2019 in Berlin mit dem Mitglied des Bundestagsausschusses für Inneres und Heimat, Petra Nicolaisen (MdB CDU/CSU),
zusammengekommen.Weiter

Einkommensrunde 2019:

Übertragung auf Landes- und Kommunalbeamte: Kein Zeitspiel! Keine Ausreden!

Friedhelm Schäfer
Die Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) sind am 2. März 2019 in Potsdam zu Ende gegangen, die Einkommensrunde insgesamt ist noch lange nicht
vorbei.Weiter

Tarifabschluss für Landesbeschäftigte

Silberbach: Angriff auf die Grundlagen der Entgeltordnung abgewehrt

„Wir haben mit dieser Einigung Anschluss an die allgemeine Einkommensentwicklung gehalten und gleichzeitig einen Frontalangriff der Länderarbeitgeber auf die Grundlagen der Entgeltordnung abgewehrt“, kommentierte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach das Verhandlungsergebnis
zwischenWeiter

Warnstreik und Demo in Mainz

Rheinland-Pfalz: Landesdienst muss konkurrenzfähig bleiben

Rund 2.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben am 19. Februar 2019 in Mainz ihren Anspruch auf Teilhabe an der wirtschaftlichen Entwicklung deutlich gemacht. Begleitet wurde die Demonstration von einem ganztägigen Warnstreik des Landesdienstes in
Rheinland-Pfalz.Weiter

Gesundheitsversorgung

PKV öffnet sich weiter – Junge Beamte profitieren

Private Krankenversicherung öffnet sich für Beamte auf Widerruf
Der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) hat die bestehende Öffnungsaktion der Privaten Krankenversicherung auf Beamte auf Widerruf ausgedehnt. Damit besteht für Beamtinnen und Beamte sowie ihre Familien eine gesicherte Möglichkeit, eine beihilfekonforme Private Krankenversicherung
ohneWeiter

Start der Einkommensrunde 2019

Öffentlicher Dienst: Länder-Tarifverhandlungen beginnen zäh

Einkommensrunde 2019: Verhandlungsauftakt
Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder wurden nach der ersten Runde zunächst
vertagt.Weiter

Einkommensrunde 2019

Öffentlicher Dienst der Länder: Tarifverhandlungen starten

„Resultate statt Rituale“ hat der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach zum Auftakt der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder
gefordert.Weiter