Gespräch im Fernstraßen-Bundesamt

Bundesfernstraßenreform: Beschäftigte sind Erfolgsfaktor

Im Zuge der Reform der Bundesfernstraßenverwaltung werden zahlreiche Länderbeamtinnen und -beamte zum Bund
übergehen.Weiter

Verhandlungsdurchbruch in Berlin

Autobahn GmbH des Bundes: Tarifeinigung steht

Ein Einkommensplus auf den Bundestarif zum Einstieg, 13. Monatsgehalt, Wechselzuschlag, Gefahren- und Erschwerniszuschläge, Boni und bessere Eingruppierungs- und Entwicklungsperspektiven – dbb und Arbeitgeber haben bei den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der neuen Autobahn GmbH des
BundesWeiter

Die Autobahn GmbH

dbb hat Basis für Einzelentscheidungen verbessert

Autobahn
Nach vielen Gesprächen und Diskussionen stehen nun die Regelungen zur Überleitung von Beamtinnen und Beamten zur Autobahn GmbH fest. Der dbb konnte dabei klare Zusagen erreichen. Aus Sicht des dbb ist damit eine umfassende Basis geschaffen worden, auf der die Beamtinnen und Beamten ihre
persönlicheWeiter

BTB Fachkongress

Verkehrsinfrastruktur: Geld alleine ist nicht genug

Autobahn
Für den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur, insbesondere der Straßen, muss mehr investiert werden. „Geld alleine wird aber nicht reichen“, sagte der Zweite Vorsitzende des dbb Friedhelm Schäfer am 23. Mai
2019.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Autobahn GmbH: Eingruppierung steht

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich am 5. April 2019 auf die Regelungen zur Eingruppierung bei der neuen Autobahn GmbH des Bundes mit ihren zukünftig 15.000 Beschäftigten
geeinigt.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Autobahn GmbH: Eingruppierung auf der Zielgeraden

„Der dbb ist den gesteckten Zielen bei der Eingruppierung für die Beschäftigten der Autobahn GmbH des Bundes mit dem heutigen Verhandlungstag ein erhebliches Stück nähergekommen. Jetzt fehlen noch die letzten Detailabstimmungen“, sagte der dbb Verhandlungsführer Volker Geyer am 18. März
2019.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Erste Fortschritte bei Entgeltordnung für Autobahn GmbH des Bundes

Die Entgeltordnung für die Beschäftigten der Autobahn GmbH des Bundes nimmt erste Konturen an. Bei der zweiten Verhandlungsrunde zwischen dbb und Bundesverkehrsministerium wurden am 13. Februar 2019 in Berlin erste Fortschritte
erzielt.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Entgeltordnung bei der Autobahngesellschaft des Bundes wird verhandelt

Beim ersten Termin der Tarifverhandlungen präsentierte dbb Fachvorstand Tarifpolitik Volker Geyer den Arbeitgebern das von den Gewerkschaften ausgearbeitete
Forderungspapier.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Beamtinnen und Beamte: Grundlagen für Wechsel zu FBA und IGA notwendig

Sitzung der Ständigen Arbeitsgruppe zur Bundesfernstraßenreform
Am 15. Januar 2019 hat in Berlin eine weitere Sitzung der Ständigen Arbeitsgruppe zur Bundesfernstraßenreform stattgefunden, in der insbesondere beamtenrechtliche Fragestellungen behandelt
wurden.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Infrastrukturgesellschaft: Ausbildung muss schnellstmöglich starten

Autobahn
In der dritten Sitzung der ständigen Arbeitsgruppe zur Bundesfernstraßenreform kamen das Ausbildungskonzept der Infrastrukturgesellschaft (IGA) sowie die Perspektiven für die Beamten zur
Sprache.Weiter