Einkommensrunde im öffentlichen Dienst

Warnstreiks in Kitas und Verwaltung: Kommunalbeschäftigte fordern faires Angebot

Unter dem Motto „Meter für Moneten“ radelten Beschäftigte der Stadt Bonn am 19. Oktober 2020 durch die Innenstadt der Rheinmetropole, um für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne für die rund 2,5 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen zu demonstrieren. Komba-Gewerkschaft
kündigtWeiter

Einkommensrunde Bund und Kommunen

Gewerkschaften kritisieren Arbeitgeberangebot als völlig unzureichend

Die Verhandlungsführer von ver.di und dbb, Frank Werneke und Ulrich Silberbach, haben das Arbeitgeberangebot in der Einkommensrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen als völlig unzureichend
bezeichnet.Weiter

Einkommensrunde 2020 Bund und Kommunen

Arbeitszeitmauer zwischen Ost und West muss weg

In Dresden haben Beschäftigte des öffentlichen Dienstes am 14. Oktober 2020 mit einer Protestaktion die Angleichung der Arbeitszeit Ost an West für Kommunalbeschäftigte
angemahnt.Weiter

Kommunaler Nahverkehr Nordrhein-Westfalen

dbb fordert die Abschaffung der Lohngruppe 5a

Der dbb und die Nahverkehrsgewerkschaft (NahVG) haben ihre Forderungen am 12. Oktober 2020 bei einem ersten Verhandlungstermin den Arbeitgebervertreten des kommunalen Arbeitgeberverbandes Nordrhein-Westfalen (KAV NRW)
vorgestellt.Weiter

Einkommensrunde für Bund und Kommunen

Warnstreik in Bayern – Kundgebung in München

dbb Tarifchef Volker Geyer auf einer Demo in München
Bayernweit streikte der öffentliche Dienst von Bund und Kommunen am 9. Oktober 2020. Schwerpunkte waren Landkreisbauhöfe. Auf einer Protestkundgebung vor dem Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) in München machten Beschäftigte unter Einhaltung der Hygieneregeln ihre Erwartungen an die
dritteWeiter

Einkommensrunde 2020 Bund und Kommunen

Protestkundgebung vor Ulmer Münster

Beschäftigte aus unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Dienstes haben am 8. Oktober 2020 mit einer gemeinsamen Kundgebung in Ulm auf ihre Forderungen aufmerksam gemacht. Vor dem Ulmer Münster pochten sie auf bessere
Arbeitsbedingungen.Weiter

Solidaritätserklärung der GDL

Forderungen der Gewerkschaften erfahren starken Rückhalt

„Wir haben anstrengende Wochen hinter uns und es stehen uns schwere Wochen bevor“, zog dbb Tarifchef Volker Geyer am 8 Oktober 2020 Zwischenbilanz. Die Hälfte der zweiten Aktionsphase sei vorbei, aber bis zum Start der dritten Verrhandlungsrunde am 22. Oktober 2020 gebe es noch viel zu tun -
zumalWeiter

Aktuelle Ausgabe des dbb Tarif-Magazins tacheles

Der dbb hat am 7. Oktober 2020 eine aktuelle Ausgabe seines Tarif-Magazins tacheles (Oktober 2020)
veröffentlicht.Weiter

Neuer Tarif-Flyer

Reisen, Risikogebiete, Quarantäne und Entgelt – Was Tarifbeschäftigte in Zeiten der Pandemie wissen müssen

Der dbb hat seine neue Flyer-Serie aus aktuellem Anlass weiter ergänzt. Ab sofort steht Flyer „Reisen, Risikogebiete, Quarantäne und Entgelt – Was Tarifbeschäftigte in Zeiten der Pandemie wissen müssen“ zur
Verfügung.Weiter

Einkommensrunde für Bund und Kommunen

Bundesverwaltungen: Angleichung der Arbeitszeit gefordert

Bundesweit haben am 6. Oktober 2020 in mehreren Städten die Beschäftigten aus verschiedenen Bundesverwaltungen bei Protestaktionen eine faire Bezahlung und eine Angleichung der Arbeitszeit
gefordert.Weiter