Flughafen Hamburg

Bodenverkehrsdienste: Zweite Verhandlungsrunde ergebnislos

Am 17. Januar 2019 haben sich der dbb, der für die komba gewerkschaft verhandelt, und Arbeitgebervertreter des Bereichs Bodenverkehrsdienste (BVD) am Flughafen Hamburg zu einer weiteren Tarifverhandlungsrunde getroffen. Es geht um Verbesserungen in den Entgeltregelungen für die
BVD-Beschäftigten.Weiter

Einkommensrunde Öffentlicher Dienst

Silberbach: „Ärmere Bundesländer bluten personell aus“

Personalnotstand im öffentlichen Dienst
Mit Blick auf die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder fordert dbb Chef Ulrich Silberbach kräftige Gehaltszuwächse für die Beschäftigten und kritisiert die Einkommensunterschiede im
Beamtenbereich.Weiter

Treffen mit AIRSYS

Erfahrung soll sich bei neuer Eingruppierung lohnen

Bei einem Workshop mit Vertretern von AIRSYS, dem IT Dienstleister des Hamburger Flughafens, hat der dbb seine Schwerpunkte für mögliche Tarifverhandlungen
klargemacht.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Beamtinnen und Beamte: Grundlagen für Wechsel zu FBA und IGA notwendig

Sitzung der Ständigen Arbeitsgruppe zur Bundesfernstraßenreform
Am 15. Januar 2019 hat in Berlin eine weitere Sitzung der Ständigen Arbeitsgruppe zur Bundesfernstraßenreform stattgefunden, in der insbesondere beamtenrechtliche Fragestellungen behandelt
wurden.Weiter

Warnstreik am Frankfurter Airport angelaufen

Sicherheitspersonal Flughäfen: Arbeitgeber müssen sich bewegen

Streik am Flughafen Frankfurt/Main
Seit zwei Uhr am Morgen befinden sich mehrere hundert Sicherheitskräfte, die unter dem Dach des dbb beamtenbund und tarifunion in der komba gewerkschaft organisiert sind, im Ausstand. dbb Verhandlungsführer Volker Geyer spricht von einer „beeindruckenden Antwort der Beschäftigten auf

Sicherheitskräfte an Flughäfen

Erfolgreiche Warnstreiks in Tegel und Schönefeld

Flughäfen-Streiks in Tegel und Schönefeld
Am 7. Januar 2019 hat der dbb im Rahmen der Tarifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen erste Warnstreiks durchgeführt. An den Flughäfen Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld wurde von 5:00 Uhr bis 8:45 Uhr die Arbeit niedergelegt. Zahlreiche Flüge fielen
aus.Weiter

Öffentlicher Dienst

Der Wettbewerb um Arbeitskräfte verschärft sich

Ulrich Silberbach
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat Maßnahmen gefordert, um dem Nachwuchsmangel im öffentlichen Dienst zu begegnen. Zu deren Finanzierung sei auch ein langsamerer Schuldenabbau
denkbar.Weiter

Tarifverhandlungen mit den Ländern

Kräftige Einkommenszuwächse sind zwingend

Vor dem Start der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Bundesländer hat dbb Chef Ulrich Silberbach die Forderungen der Gewerkschaften
bekräftigt.Weiter

Tarifverhandlungen für Sicherheitskräfte an Flughäfen

dbb fordert verbessertes Arbeitgeberangebot

Pictogramm Flughaefen
Auch bei der vierten Runde der Tarifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an Flughäfen am 21.Dezember 2018 in Berlin hat es keinen Durchbruch
gegeben.Weiter

Einkommensforderung für Landesbeschäftigte

Öffentlicher Dienst: Wettbewerbsfähigkeit der Länder steht auf dem Spiel

Einkommensrunde 2019: Pressekonferenz zu den Forderungen der Gewerkschaften
„Sechs Prozent mehr Einkommen, mindestens 200 Euro, sind völlig angemessen. Die Kolleginnen und Kollegen im Landesdienst müssen Anschluss halten, sowohl gegenüber der Privatwirtschaft als auch im Vergleich zu Bundes- und
Kommunalbeschäftigten.“Weiter