16. Oktober 2014

Gespräche mit SPD und Linken

Beschäftigung: Staat muss mit gutem Beispiel vorangehen

Zu Gesprächen mit Sönke Rix, kinder-, jugend- und familienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, sowie Stefan Schwartze, dem jugendpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, sowie Ulla Jelpke, Innenausschuss-Mitglied der Fraktion Die Linke, trafen dbb jugend-Chefin Sandra Kothe und ihre Vize Liv Grolik am 16. Oktober 2014 in Berlin zusammen. Neben der Demografie-Strategie der Bundesregierung ging es um die jungen Beschäftigten im öffentlichen Dienst und insbesondere die Finanzierungsschwierigkeiten für sie in Ballungsräumen. Die dbb jugend-Vertreterinnen erläuterten die Forderungen der dbb jugend nach einer Ballungsraumzulage und mehr günstigem Wohnraum. Die Abgeordneten zeigten sich offen für diese Anliegen und freuten sich über das Angebot der dbb jugend, hierzu mehr Material vorzulegen.

16. Oktober 2014

Beschäftigungsgipfel in Mailand

dbb jugend: Jugendarbeitslosigkeit in der EU endlich effektiv bekämpfen

Michael Gadzalla

Fünf Millionen Jugendliche in der EU sind arbeitslos. Vor diesem Hintergrund begrüßt die dbb jugend, dass die EU-Staats- und Regierungschefs am 8. Oktober 2014 auf einem Beschäftigungsgipfel in Mailand diskutierten, wie die Jugendarbeitslosigkeit effektiver bekämpft werden kann. Nach dem Willen Deutschlands soll eine schnellere Vergabe bestehender Milliarden-Hilfen für Maßnahmen gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit ermöglicht werden.

15. Oktober 2014

Jugendpolitisches Frühstück im Bundestag

dbb jugend wirbt für Demografie-Stellen, um Altersabgänge abzufedern

Jugendpolitisches Frühstück

Deutschlands öffentlicher Dienst ist insgesamt schlecht für die insbesondere demografischen Herausforderungen aufgestellt. So das Fazit des diesjährigen jugendpolitischen Frühstücks der dbb jugend im Bundestag, zu dem die dbb-Jugendorganisation traditionell die Referentinnen und Referenten von Innenpolitikern der Bundestagsfraktionen einlädt, um mit ihnen über die aktuelle Lage im öffentlichen Dienst zu sprechen.

13. Oktober 2014

Gespräch mit Grünen-Bundestagsabgeordneter Doris Wagner

Öffentlichen Dienst für Nachwuchs attraktiver machen

Gespräch mit Grünen-Bundestagsabgeordneter Doris Wagner

Um Ausstattung und Nachwuchslage des öffentlichen Dienstes ging es in einem Gespräch der dbb jugend-Vorsitzenden Sandra Kothe mit Doris Wagner, Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen für Demografiepolitik, am 13. Oktober 2014 in Berlin.

13. Oktober 2014

Gespräch mit SPD-Bundestagsabgeordneter Petra Crone

Staat muss sich bei Nachwuchssuche bewegen und verbessern

Gespräch mit SPD-Bundestagsabgeordneter Petra Crone

Der Staat muss sich auf der Suche nach Nachwuchs endlich bewegen und verbessern, lautete das Ergebnis eines Gesprächs der dbb jugend-Vorsitzenden Sandra Kothe mit Petra Crone, der demografiepolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, am 13. Oktober 2014 in Berlin, bei dem es insbesondere um die Personalsituation und die Bewerberlage im öffentlichen Dienst ging.

T@cker

Mehr dbb jugend im Internet