25. Februar 2015

Demo zur Ländereinkommensrunde in Erfurt

dbb jugend: Länder müssen in den Nachwuchs investieren

EKR Jugend in Erfurt

Die erste Runde der Tarifverhandlungen über Einkommen und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Länder am 16. Februar 2015 in Berlin ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Um ihre Forderungen vor der nächsten Runde zu untermauern, sind Thüringer Landesbedienstete am 25. Februar 2015 in Erfurt vor das Thüringer Finanzministerium gezogen. Mehrere hundert Teilnehmer, unter anderen Polizisten, Lehrer aus allen Schularten, Landentwickler, Kolleginnen und Kollegen aus dem Straßenverkehrsdienst, aus der Sozial-, Kataster- und Finanzverwaltung, dem Arbeits- und Verbraucherschutz, machten auf Transparenten und in Sprechchören vor dem Thüringer Finanzministerium deutlich, dass sie im Ergebnis der Verhandlungen „Gutes Geld für gute Arbeit“ erwarten.

25. Februar 2015

„START“ in die Gewerkschaftsarbeit

START in die Gewerkschaftsarbeit

Die dbb jugend (Bund) veranstaltete dieses Jahr ihren mittlerweile schon zur Tradition gewordenen START-Workshop vom 20. bis 22. Februar 2015 in Leipzig. Viele junge Leute aus den verschiedensten Ecken Deutschlands kamen zum Wochenend-Workshop nach Leipzig. Die Teilnehmer aus den Landesjugendverbänden und Fachjugendgewerkschaften, die neu in Gremien gewählt worden sind oder unmittelbar vor der Übernahme eines Amtes stehen, wurden „fit“ gemacht für ihre zukünftige Arbeit in ihrer Organisation.

24. Februar 2015

Einkommensrunde 2015:

dbb jugend zeigt Flagge - Warnstreikaktion vor dem Finanzamt Siegen

Foto: DBB

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder haben am 16. Februar 2015 begonnen. Die Forderungen des dbb beamtenbund und tarifunion nach 5,5 Prozent mehr Gehalt – mindestens 175 Euro liegen auf dem Tisch. Die Arbeitgeberseite hingegen hält sich mit Angeboten bisher vornehm zurück und bezeichnet die Forderungen der Gewerkschaften als „realitätsfern“.

16. Februar 2015

Neue Jugendleitung auf Landesjugendtag des dbb brandenburg gewählt

Landesjugendtag Brandenburg

Am 23. Januar 2015 fand in Potsdam der Landesjugendtag 2015 des dbb brandenburg statt. Nach der Eröffnung durch den Landesjugendvorsitzenden Patrick Pilat, begrüßte der dbb-Landesvorsitzende Ralf Roggenbuck die Delegierten und Ehrengäste.

11. Februar 2015

Einkommensrunde 2015: Die Jugend ist bereit

LEHRstellen statt LEERstellen

Am 16. Februar 2015 startet die diesjährige Einkommensrunde für den Bereich der Länder. Die dbb jugend steht bereit, den Arbeitgebern mit Nachdruck deutlich zu machen, dass es Zeit für echte Einkommensverbesserungen ist, um den öffentlichen Dienst endlich wieder attraktiver für den Nachwuchs zu machen. Das Motto: „LEHRstellen statt LEERstellen“. Keine leeren Worte, sondern volle Unterstützung erhält die dbb jugend dabei von dbb Chef Klaus Dauderstädt.

T@cker

Mehr dbb jugend im Internet

DBB NEWSTICKER

Tarifverhandlungen vertagt
Russ: Wir brauchen ein werthaltiges Angebot und greifbare Ergebnisse

Tarifverhandlungen Landesbeschäftigte vertagt

Russ: „Wir brauchen reale Einkommenserhöhungen gegen den drohenden Nachwuchsmangel“

Zweite Runde Tarifverhandlungen Landesbeschäftigte