12. Mai 2015

Jugendpolitisches Frühstück

Aufstiegsmöglichkeiten flexibler gestalten

Jugendpolitisches Frühstück

Beim Jugendpolitischen Frühstück am 12. Mai 2015 in Berlin standen das Thema „Karriere und Aufstieg im öffentlichen Dienst“ im Mittelpunkt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warben bei den Referentinnen und Referenten der Mitglieder des Innen- und des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundetages für eine flexiblere Gestaltung der Aufstiegsmöglichkeiten im öffentlichen Dienst. Diese sollten deutlich mehr Beschäftigten offenstehen.

07. Mai 2015

Einsatzbetreuung 1. Mai: Unterstützung für Kolleginnen und Kollegen

Einsatzbetreuung 1. Mai

Während die meisten Menschen feierten oder demonstrierten, waren auch an diesem 1. Mai 2015 bundesweit wieder mehrere tausend Einsatzkräfte der Polizei, der Rettungsdienste und der Feuerwehr auf den Beinen, um die Lage zu sichern, verschiedene Demonstrationen und Kundgebungen zu begleiten, um für alle Beteiligten einen friedlichen Feiertag zu garantieren.

05. Mai 2015

Risiko: Jung in Europa

Geld in der Tasche

„Die Jugendarbeitslosigkeit in Europa ist und bleibt eines der wichtigsten Themen für die EU“, sagt Sandra Kothe, Vorsitzende der dbb jugend. Ein aktueller Bericht der europäischen Statistikbehörde Eurostat zeige den Ernst der Lage. Demnach sind 21 Prozent der Jugendlichen aus Europa ohne Beschäftigung und befinden sich auch nicht in einer Ausbildung. Allein in Deutschland haben über die Hälfte der 15- bis 24-Jährigen und immerhin ein Fünftel der 25- bis 29-Jährigen nur befristete Arbeitsverträge. 20 Prozent der unter 30-Jährigen arbeiten in Teilzeit. „Etwa ein Drittel der Teilzeitbeschäftigten sind gegen ihren Willen in Teilzeit und wollen eigentlich Vollzeit arbeiten, das sind besorgniserregende Zahlen“, so Kothe.

23. April 2015

Treffen mit MdB Roland Claus (DIE LINKE)

Handlungsbedarf bei Befristungen

Treffen mit MdB Roland Claus

Der Bundestagsabgeordnete Roland Claus, Mitglied des Haushaltsausschusses und Beauftragter der Fraktion DIE LINKE für die Angelegenheiten der Neuen Bundesländer war am 23. April 2015 in Berlin Gesprächspartner von dbb jugend-Chefin Sandra Kothe und dbb jugend-Vize Steffen Kollmann.

15. April 2015

Best-Practice-Besuch im Landkreis Friesland

„Jugend-Brille“ für Demografiestrategie der Bundesregierung

Demografie-AG

Wie kann man Kommunen und den ländlichen Raum in Deutschland jugendgerecht gestalten? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Treffens der AG „Jugend gestaltet Zukunft“ im Rahmen der Demografiestrategie-Entwicklung der Bundesregierung am 14. und 15. April 2015 im Landkreis Friesland. dbb jugend-Vorsitzende Sandra Kothe und die weiteren AG-Mitglieder wurden in Varel von Landrat Sven Ambrosy empfangen, der Gastgeber der Veranstaltung war.

T@cker

Mehr dbb jugend im Internet