31. Juli 2015

Online-Projekt Ich mache>Politik

dbb jugend-Chefin bloggt: „Keine Demografiepolitik ohne die Jugend“

Blog Sandra Kothe

Demografiepolitik darf nicht ohne Beteiligung der jungen Menschen in Deutschland gemacht werden. Das hat dbb jugend-Chefin Sandra Kothe in einem Blogbeitrag für die Reihe „Stimmen aus der Politik an euch“ des Online-Projekts „Ich mache>Politik“ deutlich gemacht. Dort schreiben AkteurInnen aus der AG „Jugend gestaltet Zukunft“ sowie aus dem Kontext der Demografiestrategie der Bundesregierung und erzählen, warum sie Beteiligung für wichtig halten, wo diese möglich ist und wie das ihrer Meinung nach aussehen kann.

20. Juli 2015

dbb jugend diskutierte beim Bürgerdialog der Bundesregierung:

Bildung, Familie und Sicherheit im Fokus

Foto: DBB

„Wir werden es sein, die unser Land in den kommenden Jahrzehnten maßgeblich mitgestalten. Wir werden dann aber auch die Verantwortung für alles Gute und für alles Schlechte tragen müssen. Unserer Generation stehen so viele verschiedene Möglichkeiten der Lebensgestaltung offen, wie niemals vorher. Deshalb sollten wir Antworten auf die Frage, was ´gut leben` für die Gesellschaft bedeutet, nicht dem Zufall überlassen.“ Mit diesen Worten eröffnete dbb jugend-Chefin Sandra Kothe am 18. Juli 2015 im dbb forum berlin den dritten vom dbb in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung veranstalteten Bürgerdialog. Der Einladung zur Diskussion, was für sie „Gut leben in Deutschland“ bedeutet, waren etwa 20 Jugendvertreterinnen und –vertreter aus dbb Mitgliedsgewerkschaften gefolgt.

13. Juli 2015

dbb jugend begrüßt mehr Teilhabe für junge Menschen

Kothe: Nachhaltige Partizipation braucht entsprechende Mittel

Foto: DBB

Unter dem Motto „Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" hat Bundesjugendministerin Manuela Schwesig die Jugendpolitik 2015 bis 2018 neu aufgestellt und will Jugendliche in Zukunft stärker einbinden: Am 9. Juli 2015 fand die Auftaktveranstaltung zur neuen Jugendstrategie der Bundesregierung in Berlin statt: Jugendliche aus Verbänden und anderen Organisationen und Vertretungen, darunter auch die dbb jugend, vertreten durch ihre Vorsitzende Sandra Kothe, nahmen daran teil und diskutierten mit etwa 300 Expertinnen und Experten aus Politik und Fachwelt ihre Ideen und Vorschläge für eine jugendgerechte Gesellschaft.

06. Juli 2015

Start-Broschüren: Neuauflagen stehen zum Download bereit

Die jährlich neu erscheinenden Start-Broschüren für Auszubildende im öffentlichen Dienst sowie Beamtenanwärterinnen und -anwärter sind ab sofort in überarbeiteter Version online abrufbar. Die gedruckten Exemplare werden aktuell gemäß der Bestellungen an die Fachgewerkschaften versandt. Da wir keine Überexemplare haben, sind Nachbestellungen nicht möglich. Hier verweisen wir auf den kostenlosen Download.

01. Juli 2015

CESI-Symposium zu öffentlichen Verwaltungen Europas: „Ist der öffentliche Sektor weniger wert?“

Am 25. und 26. Juni 2015 nahm eine Delegation der dbb jugend am CESI-Symposium „Bessere Antizipation von Veränderungen und Umstrukturierungen in den öffentlichen Verwaltungen Europas: Die Rolle der Unterrichtung und Anhörung der Arbeitnehmer“ in Dublin teil.

T@cker

Mehr dbb jugend im Internet