Einkommensrunde 2018, 2019, …

Schlaue Sprüche – Selbstgemacht!

  • Schlaue Sprüche – Selbstgemacht!
  • Foto: dbb
  • Foto: SLV

Wer gut gerüstet in eine Einkommensrunde ziehen will, hat zuvor seine Sachargumente sauber herausgearbeitet, rechtzeitig mit der Mitgliedermobilisierung begonnen und seine Arbeitskampffähigkeit überprüft. Schließlich hat er seine Medienarbeit auf die Einkommensrunde ausgerichtet. Außerdem ist eine Einkommensrunde auch eine logistisch anspruchsvolle Unternehmung, wenn zum Beispiel bundesweit zwischen Kiel und Stuttgart ein Dutzend Demos an drei Tagen zu organisieren sind.

Ich bin so sauer, ich trage sogar eine Fahne!

Dazu gehört auch, dass wir in der Lage sind, unsere Forderungen oder unsere Verärgerung prägnant und gut sichtbar vorzutragen. Forderungen gehören dabei zunächst natürlich ins Forderungspapier, dann in unsere Medien und schließlich auch auf unsere Banner, mit denen wir auf den Demonstrationen des dbb und seiner Fachgewerkschaften für unsere Ziele werben. Klar ist, solche Banner mit der linearen Forderung können wir erst produzieren, wenn die Bundestarifkommission des dbb diese beschlossen hat.

 

Aber: Unsere Bannersprüche, mit denen wir grundsätzliche und zeitlose Forderungen thematisieren oder auf Missstände hinweisen, erfreuen sich auf den Demos stets großer Beliebtheit. Was genau gemeint ist, lässt sich auf der am oberen Seitenrand befindlichen Bilderleiste nachlesen:

 

  • Ich bin so sauer, ich trage sogar eine Fahne!
  • Ich kann gar nicht so schlecht arbeiten wie ich bezahlt werde!
  • Leistung kostet!

 

Den zuerst aufgezählten Spruch haben wir in Serie produziert, nachdem wir diesen während einer Demo auf einem in Eigenproduktion gefertigten Schild entdeckt hatten.

 

Selbst machen!

Und da wir schon bei verschiedenen Demos beobachten konnten, dass die besten Sprüche immer noch die selbstgemachten Sprüche sind, wollen wir – in Vorbereitung auf die Einkommensrunden der nächsten Jahre – Neuauflagen unserer Banner und Fahnen möglichst mit Sprüchen unserer Mitglieder beschriften.

 

Wer also einen guten Spruch auf Lager hat, der zukünftig unsere Demobanner während der Einkommensrunden zieren könnte, der schickt seine Spruchidee bitte per E-Mail an tacheles@dbb.de.

 

Gibt es Vorgaben?

Grundsätzlich sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Jedoch sollte der zukünftige Bannerspruch folgenden Vorgaben entsprechen:

 

  • Ein guter Spruch ist kurz. Auf einem Banner ist nur begrenzt Platz. Und wenn wir Schriftgröße 12 wählen, bekommen wir zwar ein ganzes Traktat aufs Banner, lesen kann das jedoch keiner mehr – und sich merken schon gar nicht ...
  • Ein guter Spruch ist einprägsam. Das heißt, klare Worte, klare Botschaft!
  • Unsere Sprüche sind klar, aber nicht verletzend, Personen werden keinesfalls diffamiert.

 

Wie oben bereits erwähnt, können die Banner mit konkreten Forderungen erst nach der Forderungsfindung gedruckt werden. Wir brauchen also jetzt Sprüche, die die Leistungen und Sorgen der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes im Allgemeinen herausarbeiten und pointieren.

 

Wer sich angesprochen fühlt und denkt, er hat eine gute Idee für einen knackigen Bannerspruch zur Einkommensrunde 2018 mit Bund und Kommunen oder mit den Ländern im Jahr 2019, der schickt seinen Vorschlag bitte an oben genannte E-Mail-Adresse. Wenn wir den Spruch auswählen, schicken wir Ihnen ein Banner für Ihre Demoteilnahme zu!

 

zurück