Kitas: Bevölkerung für höhere Gehälter

Eine deutliche Mehrheit von 79 Prozent der Bevölkerung spricht sich für höhere Gehälter für Erzieherinnen und Erzieher aus. Das ist das Ergebnis ifo Bildungsbarometers 2015, das Anfang September vorgestellt wurde. „Das ist ein klares Signal an die Arbeitgeber, endlich auf unsere Forderungen einzugehen“, sagte Andreas Hemsing, der für den dbb die Verhandlungen im Sozial- und Erziehungsdienst führt, am 3. September 2015 in Berlin.

Seit Monaten verhandeln die Gewerkschaften mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) über eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten, zuletzt mit Hilfe von Schlichtern. „Unsere Kolleginnen und Kollegen sind mit den Ergebnissen noch nicht zufrieden. Und sie stehen damit nicht alleine, wie die Umfrage einmal mehr zeigt“, sagte Hemsing. „In der Bevölkerung gibt es die feste Überzeugung, dass gute Arbeit in der frühkindliche Bildung entsprechend honoriert werden muss. Dem können sich die Arbeitgeber nicht verschließen.“

 

zurück