Rechtsprechung / Kündigungsrecht

Auf dieser Seite:

 

 

 

 

Abmahnung

Arbeitgeber verzichten mit der Abmahnung auf ihr Kündigungsrecht

 

Änderungskündigung

Änderungskündigung

Annahme des Änderungsangebots nach Ablauf von 3 Wochen

Außerordentliche Änderungskündigung wegen Wegfall des Arbeitsplatzes im Öffentlichen Dienst

Entgeltkürzung durch Änderungskündigung

Umwandlung einer Vollzeitstelle in zwei Halbtagsstellen

Vorrang der Änderungskündigung vor der betriebsbedingten Beendigungskündigung

 

Betriebsbedingte Kündigung

Betriebsbedingte Kündigung und freie unternehmerische Entscheidung

 

Entgelt

Annahmeverzug des Arbeitgebers - Unterlassen anderweitigen Erwerbs

Kündigung innerhalb der Wartezeit des § 3 Abs. 3 Entgeltfortzahlungsgesetz

 

Fristen

Deutsches Kündigungsrecht ist diskriminierend

Ehegatten als lebende Briefkästen

Fristlose Kündigung von unkündbaren Arbeitnehmern

Klagefrist bei Kündigung schwerbehinderter Mitarbeiter

Kündigung in der Probezeit

Kündigungsfrist und Klagefrist

Staffelung der Kündigungsfrist nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit

Verlängerte Kündigungsfristen für arbeitnehmerähnliche Personen

nach oben

 

Kündigungsgründe

Alkohol im Dienst

Altersteilzeit im Blockmodell: Betriebsbedingte Kündigung in der Freistellungsphase?

Andauernde Minderleistungen eines Arbeitnehmers können verhaltensbedingte Kündigung rechtfertigen

Arbeitszeitbetrug

Auswertung des Browserverlaufs ohne Zustimmung des Arbeitnehmers möglich

Außerdienstliche Aktivitäten für die NPD und JN als Kündigungsgrund

Außerordentliche betriebsbedingte Kündigung trotz Unkündbarkeit nach § 55 BAT?

Außerordentliche Kündigung nach Skiurlaub während einer Arbeitsunfähigkeit

Außerordentliche Kündigung bei häufigen Kurzerkrankungen

Außerordentliche Kündigung wegen Entwendung geringwertiger Sachen

Beleidigung eines Vorgesetzten

Beleidigung rechtfertigt Kündigung nicht in jedem Fall

Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeitsrente

Darlegung eines dringenden betrieblichen Erfordernisses im öffentlichen Dienst

Einschlafen kein Kündigungsgrund ohne vorherige Abmahnung

Erwerbstätigkeit während Krankschreibung rechtfertigt fristlose Kündigung

Facebook-Eintrag als Kündigungsgrund

Fristlose Kündigung bei Ankündigung krankheitsbedingten Fehlens

Fristlose Kündigung eines LKW-Fahrers wegen Drogenkonsums

Fristlose Kündigung eines ordentlich unkündbaren Arbeitnehmers wegen privater Internetnutzung

Fristlose Kündigung nach Raucherpause ohne Ausstempeln

Fristlose Kündigung nach Unterschlagung von 1,30 Euro

Haftstrafe kann Kündigung rechtfertigen

Klageverzicht in Formular regelmäßig unwirksam

Krankheitsbedingte Kündigung

Kündigung nach ehrenrührigen Behauptungen über Vorgesetzte und Kollegen

Kündigung eines Polizisten wegen außerdienstlicher Straftat möglich

Kündigung eines städtischen Gärtners wegen Drogendelikten

Kündigung wegen Arbeitsleistung im Urlaub nicht immer gerechtfertigt

Kündigung wegen Einlösens von Leergutbons in Höhe von 1,30 Euro unrechtmäßig

Kündigung wegen mangelnder Deutschkenntnisse rechtmäßig

Kündigung wegen schlechter Haushaltslage

Kündigung wegen Verstoß gegen das Rauchverbot

Kündigung wegen Verstoß gegen Vorgaben des Netzwerkadministrators

Kündigung wegen vorgetäuschter Arbeitsunfähigkeit

Kündigung zur „Unzeit“

Langsamarbeit – Kündigung rechtens

Nutzung dienstlicher Ressourcen zur Herstellung privater „Raubkopien“

Parkplatzsuche ist keine Arbeitszeit

Private E-Mails als Kündigungsgrund

Private Internetnutzung während der Arbeitszeit

Private Internetnutzung am Arbeitsplatz nicht zwangsläufig Kündigungsgrund

Privat genutztes Diensthandy

Privattelefonate - Zustimmung des Betriebsrats

Schlechte Leistung rechtfertigt Kündigung nicht immer

Schwänzen der Berufsschule

„Stalking“ als Kündigungsgrund

Technische Neuerungen kein Freibrief für Kündigungen

Unzulässige Sonntagsarbeit

Verdachtskündigung während der Ausbildung grundsätzlich unzulässig

Verdachtskündigung während der Freistellungsphase

Verspätete Anzeige der Arbeitsunfähigkeit

„Whistleblowing“ ist Bestandteil der Meinungsfreiheit

nach oben

 

Kündigungsverfahren

Anhörung des Arbeitnehmers als Voraussetzung einer Verdachtskündigung

 

Prozessrecht

Kein Beweisverwertungsverbot von betriebsverfassungswidrig erlangten Informationen

 

 

Schwerbehinderte

Antragstellung nach Ausspruch Kündigung

Außerordentliche Kündigung eines schwerbehinderten Mitarbeiters rechtens

Kündigung und Präventionsverfahren für schwerbehinderte Beschäftigte

Verweigerung von Überstunden

Zugang der Kündigung treuwidrig verhindert

Zugangsvereitelung einer Kündigung

nach oben

 

Sozialauswahl

Altersgruppenbildung bei Sozialauswahl verstößt gegen das AGG

Änderung der Kleinbetriebsklausel im KSchG ab 2004

Berücksichtigung von Betriebszugehörigkeitszeiten bei der Sozialauswahl

Betriebsübergreifende Sozialauswahl bei Versetzungsklausel?

Sozialauswahl bei betriebsbedingten Kündigungen – Rechtsprechungsänderung

Sozialauswahl und Freiwillige Feuerwehr

Sozialauswahl, Vergleichbarkeit von Teilzeit- und Vollzeitbeschäftigten

Unternehmerentscheidung kann Rechtsmissbrauch bedeuten

 

 

Tarifverträge

Verschlechterung einer Tarifregelung über ordentliche Unkündbarkeit zulässig

 

Verhaltensbedingte Kündigung

Nicht jede private Internetnutzung am Arbeitsplatz rechtfertigt eine außerordentliche Kündigung

Verhaltensbedingte Kündigung nach strafrechtlicher Verurteilung

 

Weiterbeschäftigung

Weiterbeschäftigung bis zum rechtskräftigen Abschluss des Kündigungsschutzprozesses

nach oben

zurück

dbb Themen

  • Staatsallianz
  • Staatsallianz
    10 Thesen für einen starken öffentlichen Dienst von dbb, Deutscher Bundeswehr-verband und Deutscher Richterbund