Tarifverhandlungen gestartet

Länder: Auftakt zur Weiterentwicklung der Entgeltordnung

Am 20. Juli 2017 sind in Berlin die Tarifverhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) zur Weiterentwicklung der Entgeltordnung der Länder gestartet. Zum Auftakt der Verhandlungen stellte Karl-Heinz Leverkus, stellvertretender Vorsitzender der Bundestarifkommission und...

PRO Klinik Holding GmbH: Tarifvertrag tritt in Kraft

Nach Abschluss der Redaktionsverhandlungen zum Entgelttarifvertrag der PRO Klinik Holding GmbH für den Verwaltungsbereich haben die Arbeitgeber und der dbb den Tarifvertrag unterzeichnet.

Interview mit Willi Russ

Tarifeinheit: Wie geht es jetzt weiter?

Willi Russ

Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, sieht nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz die Idee des Flächentarifvertrags massiv bedroht.

Bundesverfassungsgericht verlangt Nachbesserungen

Tarifeinheitsgesetz-Urteil: „Die Probleme bleiben!“

Protest gegen Tarifeinheitsgesetz im Jahr 2014

Als „schwer nachvollziehbar“ hat der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zum Tarifeinheitsgesetz (TEG) am 11. Juli 2017 bezeichnet.

Kampfmittelräumdienst: Auftaktverhandlung gestartet - Forderungen vorgestellt

 dbb Verhandlungskommission Kampfmittelräumdienst

Beim Auftakttermin zur Verhandlung eines bundesweit einheitlichen Flächentarifvertrags für die Beschäftigten im Kampfmittelräumdienst hat der dbb am 11. Juli 2017 seine Forderungen den Vertretern der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) präsentiert.

Brandenburg

Funktionalreform 2020: Tarifverhandlungen aufgenommen

Die brandenburgische Landesregierung hat mit dem dbb, wie im Oktober 2016 zugesagt, Tarifverhandlungen zur sozialverträglichen Begleitung der Funktionalreform 2020 im Land Brandenburg aufgenommen. In der Auftaktrunde am 4. Juli 2017, bei der auch Vertreter des Kommunalen Arbeitgeberverbandes (KAV)...

Krankenhäuser: Charité kündigt alle Haustarifverträge

Nachdem der Aufsichtsrat der Charité am 16. Juni 2017 den Beitritt zum kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV Berlin) zum 1. Oktober 2017 beschlossen hat, hat die Charité am 30. Juni 2017 folgerichtig alle bestehenden Haustarifverträge gekündigt. Die Kündigung erfolgt fristgemäß zum 31. Dezember...

Verkehrsgesellschaft Wiesmoor mbH: Forderungen beschlossen

Nahverkehr

In der ersten Sitzung der Tarifkommission am 27. Juni 2017 haben der dbb und die Nahverkehrsgewerkschaft NahVG die Forderungen zu den Tarifverhandlungen für einen Haustarifvertrag für die Verkehrsgesellschaft Wiesmoor mbH beschlossen. Der bestehende Haustarifvertrag wurde zuvor zum 30. Juni 2017...

Fleischuntersuchung Länder: Einigung auf Entgeltplus

Fleischuntersuchung

Der dbb und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) haben sich am 28. Juni 2017 auf Entgelterhöhungen für die Beschäftigten in der Fleischuntersuchung in Bremen, Hamburg und dem Saarland geeinigt, für die der TV-Fleischuntersuchung-Länder gilt. Die Regelungen haben eine Laufzeit bis zum 30....

Rettungsdienst OPR: Verhandlungen fortgesetzt

In der Verhandlungsrunde am 26. Juni 2017 haben der dbb und die Arbeitgeberseite weiter über die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im Rettungsdienst und Materialtransport im Landkreis Ostprignitz-Ruppin (OPR) verhandelt. Kernpunkt der Diskussionen war die Aufwertung der Entgelte in den...