23. September 2016

Arbeitgeber fordert Beitrag der Beschäftigten

Fraport AG: Bodenverkehrsdienste sichern

Am 22. September 2016 hat die Verhandlungskommission Bodenverkehrsdienste von dbb und komba ein Gespräch mit dem Arbeitgeber Fraport über die Situation des Geschäftsfelds Bodenverkehrsdienste innerhalb des Fraport-Konzerns geführt.

23. September 2016

Stadt Naunhof: Endlich wird verhandelt

Gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger von Naunhof: Vorerst werden keine weiteren Streiks des öffentlichen Dienstes stattfinden. „Wir haben endlich die verbindliche Zusage für Tarifverhandlungen erhalten. Daher werden wir die Streiks wie versprochen zunächst aussetzen“, sagte Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, am 23. September 2016.

22. September 2016

Klinika Hildesheim und Osnabrück

AMEOS: Mantel-Verhandlungen aufgenommen - Auszahlung Entgelterhöhung ab Oktober

Die Gewerkschaften ver.di und dbb / GeNi sowie die Arbeitgeberseite haben sich am 21. September 2016 in Hildesheim getroffen, um die Verhandlungen zu einem neuen Mantel-Tarifvertrag für die AMEOS-Kliniken in Hildesheim / Hameln und Osnabrück aufzunehmen. Außerdem wurde besprochen, wie die Tarifeinigung vom 3. August 2016 tarifvertraglich umzusetzen ist.

21. September 2016

Stadt Naunhof: Streik oder Verhandlungen?

Sollte die Arbeitgeberseite nicht endlich den Weg für Tarifverhandlungen freimachen, werden die Beschäftigten der Stadt Naunhof die komplette kommende Woche (26. bis 30. September 2016) in den Streik treten. Das teilte der dbb beamtenbund und tarifunion am 21. September 2016 mit. „Auf der morgigen Sitzung des Stadtrates müssen die Verantwortlichen entscheiden: Wollen sie weitere Eskalation oder Verhandlungen? Die kommende Woche kann streikfrei bleiben, wenn uns bis Freitag eine schriftliche Zusage für Tarifverhandlungen und ein entsprechendes Angebot vorliegt“, sagte Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb.

19. September 2016

Berlin und Brandenburg

Sicherheitskräfte an Flughäfen: dbb fordert neues Angebot

Am 16. September 2016 fand im dbb forum in Berlin eine weitere Verhandlungsrunde in den Tarifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an Flughäfen in Berlin und Brandenburg statt. Die Arbeitgeber wiederholten lediglich das bereits in der letzten Woche vorgelegte Angebot für eine Laufzeit von drei Monaten bis zum 31. Dezember 2016 (keine Erhöhung im Oktober und ab November folgende Stundenentgelte: 16 Euro für § 5, 13,60 Euro für §§ 8, 9 mit PWK und 12 Euro für §§ 8, 9).

16. September 2016

Stadt Naunhof: Streik-Pause bestätigt

Der dbb beamtenbund und tarifunion hat die Streik-Pause der Beschäftigten der Stadt Naunhof in der kommenden Woche (19. bis 23. September 2016) bestätigt. „Die Arbeitgeberseite bekommt noch eine Gelegenheit, auf der Stadtratssitzung am nächsten Donnerstag endlich die notwendigen Voraussetzungen für Tarifverhandlungen mit uns zu schaffen“, sagte Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, am 16. September 2016.

16. September 2016

Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Sicherheitskräfte an Flughäfen: Erste Diskussion über Forderungen

Verhandlungskommission des dbb

Die Verhandlungskommission des dbb für die Sicherheitskräfte an Flughäfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat sich am 15. September 2016 zu einer Sitzung getroffen. Es wurde intensiv über mögliche Forderungen für die anstehenden Entgelttarifverhandlungen diskutiert und die Situation aller Berufsgruppen im Detail angeschaut. Die endgültigen Forderungen werden bis November abgestimmt und dann veröffentlicht.

15. September 2016

Lehrer Sachsen: Verhandlungsmarathon vertagt

Attraktivität der Lehrerberufe in Sachsen

In den frühen Morgenstunden des 15. Septembers 2016 haben die Gewerkschaften dbb und GEW sowie die sächsische Staatsregierung die Tarifverhandlungen zum Thema „Steigerung der Attraktivität des Lehrerberufs in Sachsen“ unterbrochen.

15. September 2016

Protestkundgebung der Beschäftigten

Stadt Naunhof: Eine Woche Streik-Pause?

Foto: DBB

Der dbb beamtenbund und tarifunion hat im Tarifkonflikt in Naunhof eine einwöchige Streik-Pause in Aussicht gestellt. „Wir haben zuletzt endlich positive Signale von der Arbeitgeberseite erhalten. Leider zu unkonkret, um den aktuellen dreitägigen Streik auszusetzen. Aber auch wir wollen guten Willen zeigen und werden mit den Streiks in der kommenden Woche pausieren, wenn sich die guten Zeichen verdichten“, sagte Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, am 14. September 2016. Am Tag darauf versammelten sich die Beschäftigten zu einer kreativen Protestkundgebung auf dem Naunhofer Marktplatz, um nochmals deutlich auf ihre Forderungen hinzuweisen.

13. September 2016

Berlin und Brandenburg

Sicherheitskräfte an Flughäfen: Übergangstarifvertrag vorgeschlagen

Die Tarifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an Flughäfen in Berlin und Brandenburg wurden am 8. September 2016 in Berlin fortgesetzt. Der dbb hat das bereits im August vorgelegte Arbeitgeberangebot erneut als deutlich zu niedrig zurückgewiesen. Die Arbeitgeberseite griff daraufhin die Idee eines Übergangstarifvertrags mit einer Laufzeit vom 1. Oktober 2016 bis zum 31. Dezember 2016 auf. Diese Möglichkeit hatte der dbb bereits in den ersten Sondierungsgesprächen im Juli zur Diskussion gestellt.